EHV Linz zieht Antrag auf Spielgenehmigung zurück

Der Eishockey-Verein Linz hat am Montag seinen Antrag auf Aufnahme in die bet-at-home ICE Hockey League offiziell zurückgezogen. Ein entsprechendes Schreiben wurde den Liga-Verantwortlichen zugestellt.

Grund ist die Rücknahme der Sponsoring-Unterstützung durch die Hauptsponsoren.

„Trotz intensiver Bemühungen ist es uns nicht gelungen, den eingeschlagenen Weg bis zum Ende zu gehen. Ich möchte mich beim Vorstand und vor allem bei den Fans für ihren Einsatz, ihr Engagement und die Unterstützung bedanken“, erklärt Vizepräsident Stefan Gintenreiter, der die Vereinsaktivitäten nach dem Rücktritt von EHV-Präsidentin Kristine Egger einstellen wird.